10 Anti-Aging-Tipps – so bleiben Sie für immer jung

Im Normalfall will keiner älter werden, sondern stattdessen weiterhin jung bleiben. Aber ist das wirklich möglich? Wir haben recherchiert und haben sie tatsächlich gefunden: die 10 Anti-Aging-Tipps – so bleiben Sie für immer jung!

1. Für ausreichend Schlaf sorgen

Damit die geistigen und körperlichen Kräfte regenerieren können, werden sieben bis acht Stunden Schlaf benötigt. Wenn man das nicht schafft, empfiehlt es sich, den Schlaf beispielsweise in der Mittagszeit nachzuholen. Denn durch einen guten Schlaf hält man sein Gewicht und baut Stress ab.

2. Peeling

Man sollte nicht cremen, wenn nicht gepeelt wird. Denn alte Hautschuppen legen sich auf der Oberfläche wie Dachziegel ab. Somit können wertvolle Wirkstoffe keineswegs die unteren Hautschichten erreichen. Daraus folgt, dass die Poren verstopfen und der Teint fahl wird. Damit sieht man älter aus, und es bilden sich Pickel. Wird die Haut mehrmals wöchentlich sanft abgeschält, erfolgt die Freilegung der Poren, wodurch man ein schönes Hautbild erhält.

3. Cremen

Des Weiteren ist es wichtig, sich zu cremen. Das sollte nicht nur im Gesicht, sondern am ganzen Körper erfolgen. Cremes spenden der Hautfeuchtigkeit, was sie frisch und jung aussehen lässt.

4. Trinken

Die meisten vergessen über den ganzen Tag zehn Gläser oder zumindest zwei Liter Wasser zu trinken. Grüne Smoothies, Softdrinks und Kaffees zählen hier nicht. Wasser ist deshalb so wichtig, weil der Körper zum größten Teil aus Wasser besteht. Wenn genug getrunken wird, erhält man eine reine und elastische Haut. Oft können Anzeichen wie Müdigkeit, Kopfschmerzen, zu gelber Urin und Mundgeruch darauf hinweisen, dass zu wenig getrunken wird.

5. Zahnvorsorge

Ein Muss ist eine halbjährliche Kontrolle beim Zahnarzt. Bei einer Vorsorgeuntersuchung werden alle notwendigen Maßnahmen getroffen, um so lange wie möglich für ein strahlendes Lächeln zu sorgen. Denn mit schönen Zähnen bleibt man jung.

6. Sport

Durch sportliche Betätigung wird Stress reduziert. Dabei erhält die Haut einen rosigen Teint. Im Übrigen sollte man dabei nicht nur Ausdauersport, Entspannungsübungen, sondern auch Krafttraining betreiben. Umso früher man beginnt, Muskeln aufzubauen, desto straffer bleiben Po, Bauch und Arme.

7. Haarepflege

Einmal wöchentlich ist es wichtig, dass man der Kopfhaut und den Haaren eine besondere Anti-Aging-Kur gönnt. Durch die sogenannten Cleansing Shampoos wird das Haar von Pflegerückständen und Schmutz befreit, welche sich auf der entsprechenden Schuppenfläche ablagern.

8. Mimik

Man sollte nicht das Lächeln vergessen, da Optimisten jünger wirken. Für gute Laune gibt es jedoch kein Spray oder Creme, weil das Strahlen von innen kommen muss. Selbstverständlich funktioniert das nicht immer sofort. Genügend Schaf, regelmäßige Bewegung und Meditation können hierbei helfen, durch und durch zu entspannen.

9. Ernährung

Um nicht zu altern, ist es wichtig, in erster Linie nährstoffreiche Lebensmittel zu sich zu nehmen, um dem Körper zu geben, was er braucht. Dazu zählen zum Beispiel Obst und Gemüse, die viele Vitamine und Mineralstoffe enthalten. In meinem Artikel zu Ernährung und Hautalterung erfahrt ihr mehr zu dem Thema.

10. Frische Luft

Es ist wichtig, dass man sich nur im Sommer, sondern auch in den kalten Monaten regelmäßig an die frische Luft geht. Denn diese erfrischt und stärkt die Abwehrkräfte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.